· 

Rezept des Monats März

Rumpsteak mit Balsamicosoße und Grüne-Bohnen-Rucolasalat

 

Zutaten Rumpsteak für 2 Portionen:

  • 300 g Rumpsteak (ohne Fettrand)
  • 400 g Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Balsamicoessig
  • 4 EL Tomatenmark
  • 2 TL Olivenöl
  • 5-6 EL fettfreie Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer

 

Zutaten Grüne-Bohnen-Rucolasalat mit Knoblauch-Croutons für 2 Portionen:

  • 300 g grüne Bohnen
  • 100 g Rucola
  • 8 EL fettfreie Gemüsebrühe
  • 2 Spritzer Zitronensaft
  • Pfeffer, Salz

 

Für die Croutons:

  • 80 g Schwarzbrot
  • 2 frische Knoblauchzehen

 

Zubereitung:

 

Tomaten achteln und aushöhlen. Die Tomatenkerne, Knoblauch und Zwiebeln fein hacken und mit Essig und Tomatenmark verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Rumpsteak pfeffern und in einer Pfanne mit Olivenöl von beiden Seiten jeweils 2 Min. braten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Tomatensoße und 5-6 EL Gemüsebrühe in die Pfanne geben und etwa 2 Min. zugedeckt erhitzen.

Tomatenachtel hinzufügen. Soße auf dem Rumpsteak anrichten. Grüne Bohnen ca. 15 Min. kochen, abgießen und abtropfen lassen. Brühe, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren und über die Bohnen gießen. Rucola darüber geben.

 

Schwarzbrot mit den halbierten Knoblauchzehen kräftig einreiben, in Würfel schneiden und in einer Pfanne ohne Fett knusprig rösten. Croutons über den Salat geben. 

 

Zeitspartipps:

 

Grüne Bohnen am Vortag als warmes Gemüse essen und gleich eine größere Menge für den nächsten Tag mitkochen. Knoblauch-Croutons ebenfalls in einer größeren Menge zubereiten – sie halten sich in einer Dose 2-3 Tage knusprig.

 

Einheiten pro Portion:

 

Rumpsteak mit Balsamicosoße:

1 ½ Einheiten Eiweiß

ca. 300 g Gemüse

1 TL Öl

 

Grüne-Bohnen-Rucolasalat mit Knoblauch-Croutons:

200 g Gemüse

1 Einheit Beilagen


Kommentar schreiben

Kommentare: 0