· 

Rezept des Monats Juni

Grillspieße – mit Fleisch, Fisch und Gemüse



 

Fleisch-Gemüse-Grillspieße

 

Zutaten:


  • mageres Schweinefleisch oder Geflügelfleisch

  • Champignons
  • Gemüsezwiebeln

  • Paprika rot, gelb, grün



 

Zubereitung:


 

Alle Zutaten in mundgerechte Stücke schneiden und auf Spieße stecken, nach Belieben mit Pfeffer, Paprika und Salz würzen und grillen.

 

Marinierte mediterrane Gemüsespieße

 

Zutaten:

  • 
½ Zucchini

  • ½ Aubergine
  • 
50 g Cocktailtomaten

  • 50 g kl. Champignons

  • 1 kl. rote Zwiebel

  • 1 TL Öl
  • 2 TL Wasser
  • 1 EL Knoblauchessig

  • 1 Knoblauchzehe

  • Thymian
  • Salz, Pfeffer

  • Süßstoff



 

Zubereitung:


 

Aus Öl, Wasser, gepresstem Knoblauch, Knoblauchessig, Gewürzen und Süßstoff eine Marinade machen.

Zucchini in Scheiben schneiden, Aubergine in kleine Stücke, Tomaten kreuzförmig einschneiden, Zwiebel vierteln.

Auf Spieße gesteckt 30 Minuten in der Marinade ziehen lassen. Unter häufigem Wenden langsam gar grillen. 

 

 

Mediterrane Fischspieße

 

Zutaten:


  • 100 g Seelachsfilet
  • 100 g Heilbutt

  • ½ rote und gelbe Paprika
  • Zitronensaft
  • Kräuter der Provence

  • Salz, Pfeffer

  • 2 TL ÖL

 

Zubereitung:


 

Aus Öl, Kräutern, Salz, Pfeffer und Zitronensaft eine Marinade machen. Den gewaschenen Fisch würfeln und für einige Zeit ziehen lassen. Paprika waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Paprika und Fisch abwechselnd auf Spieße stecken. Ca. 10 Minuten grillen, dabei mehrmals wenden.

 

Tipp:
Sie können den Fisch auch gegen Kabeljau, Rotbarsch oder Steinbutt austauschen. Alle drei Spieße können auch im Backofen zubereitet werden!

 

 

Tipps für Dipps:

 

Als Basis einfacher Dipps dienen Magerquark und Joghurt zu gleichen Teilen, die cremig verrührt werden.

 

Bei 50 g Joghurt und 50 g Quark:

 

Paprika-Dipp:

Paprikapulver und 1 kleine Chilischote ganz klein geschnitten, Salz

 

Preißelbeer-Dipp:

Preißelbeeren, einige Tropfen Zitronensaft, Süßstoff

 

Meerrettich-Dipp:

geriebener Meerrettich, nach Geschmack Salz und Süßstoff

 

Tomaten-Dipp:

1 EL Tomatenmark, ½ TL Balsamico-Essig, Süßstoff nach Geschmack, Salz, Pfeffer

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0